Allgemeine Geschäftsbedingungen

.
.
.
Werte Besucher und Kunden.

Alle auf dieser Seite vorhandenen Produkte, Inhalte und Designs werden eigens von mir, Anna Lucke für Sie gestaltet, gefertigt, kommuniziert und angeboten. Sie können sich demnach bei Fragen, Anregungen oder Problemen an mich wenden.
Der Einkauf soll für Sie so einfach wie möglich und das Leben mit den Produkten so angenehm wie möglich sein.
Folgend finden Sie die für diesen Shop zutreffenden AGB`s.

1. Anwendungsbereich
Lalus Hamburg, vertreten durch Anna Lucke, im folgenden „Anbieter“ genannt, zeigt und vertreibt auf dieser Seite eigens hergestellte Waren.
Den Nutzern, im Folgenden "Kunden" genannt, werden Waren zum Kauf vorgestellt.
Die folgenden Verkaufs- und Lieferbedingungen finden Anwendung auf alle Verträge und Geschäftsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden.
Bedingungen der Kunden verpflichten den Anbieter nur, wenn er ihnen ausdrücklich zugestimmt hat.

2. Angebot
Die hier angebotenen Produkte werden zum Kauf angeboten.
Angaben, Zeichnungen, Abbildungen, Maß- und Leistungsbeschreibungen zu den Produkten haben informativen Charakter und können wegen unikater Anfertigung und technischen Abläufen Merkmalsabweichungen vorweisen.

3. Warenauswahl
Der Kunde wählt die gewünschte Ware aus, indem er seine Auswahl „In den Warenkorb“ legt, und im weiteren „Zur Kasse“ klickt.
In folgenden Schritten bekommt der Kunde die notwenigen Angaben für die richtige Ausführung und Bezahlung seines Bestellwunsches angezeigt.
Der Kunde hat bis zur Absendung seines Bestellwunsches jederzeit die Möglichkeit die im Rahmen der Bestellung angegebenen Daten zu ändern oder die Bestellung ganz abzubrechen.

4. Vertragsabschluss
Mit dem Absenden der Bestellwunsches über den Button „Bestellung abschicken“ gibt der Kunde sein verbindliches Kaufangebot ab und erhält vom Anbieter eine Bestellbestätigung per E-mail.
Der Versand einer Bestätigungsmail durch den Anbieter stellt keine Annahme des Kaufangebotes dar. Der Vertrag kommt vielmehr erst mit dem vom Anbieter nachgewiesenen, versicherten Versenden der Ware an den Kunden zu Stande. Bei der Bestellung mehrerer Artikel gilt die Vertragsannahme nur für die tatsächlich versandten Waren. Bei Lieferhindernissen oder anderen Umständen, die der Vertragserfüllung entgegenstehen würden informiert der Anbieter den Besteller per E-mail.
Der Vertragspartner auf Seiten des Anbieters ist Anna Lucke. Die Vertragssprache ist Deutsch.

5. Preise
Für Bestellungen gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Artikelseite angegebenen Preise. Die angegebenen Preise enthalten eine Mehrwertsteuer von 19% und sind Endpreise. Versandkosten werden zusätzlich berechnet.

6. Versandkosten
Für jede Bestellung werden Versandkosten erhoben. Die Versandkosten für Deutschland sind 4€, für das europäische Ausland 8€.
Der Versand erfolgt versichert und wird dem Kunden per E-Mail bestätigt.

7. Zahlung
Der Anbieter liefert gegen Vorkasse, per Banküberweisung. Für Zahlung per Vorkasse erhält der Kunde nach der Bestellbestätigung vom Anbieter die Bankverbindung für die Überweisung des ausgewiesenen Betrages. Der Anbieter behält sich vor, bestimmte Zahlungsmethoden in Einzelfällen auszuschließen und den Kunden auf die übrigen Zahlungsmethoden zu verweisen. Der Anbieter betrachtet die Zahlung als gegenstandslos, wenn der Betrag nicht innerhalb von 7 Tagen auf dem Konto des Anbieters gutgeschrieben ist.
Der Anbieter legt die gewünschte Ware während der Dauer der Zahlungsfrist für den Kunden zurück. Es obliegt dem Kunden, seine Zahlung so rechtzeitig zu bewirken, dass sie beim Anbieter innerhalb der Frist eingeht. Der Anbieter behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verkaufen, wenn die Zahlung bis Ablauf der Frist nicht eingegangen ist. Eine nach Rücktritt eingehende Zahlung des Kunden wird dem Kunden erstattet.
Der Kunde hat ebenso die Möglichkeit seine bestellte Ware innerhalb von 7 Tagen gegen Barzahlung in der dafür ausgewiesenen Adresse abzuholen. Bitte vereinbaren Sie dafür im Voraus einen Termin. Wir freuen uns Sie persönlich zu begrüßen.

8. Lieferung
Der Anbieter kann die Ware entsprechend der angegebenen Lieferzeit versenden. Voraussetzung für den Versand ist die Gutschrift des vollständigen Zahlungsbetrages auf dem Konto des Anbieters. Sollte der Anbieter nicht in der Lage sein, dem Kunden die Ware innerhalb der angegebenen Lieferfristen zu senden, wird der Kunde per E- Mail informiert. Der Kunde hat dann das Recht vom Kaufvertrag zurückzutreten und bekommt die dafür eingegangene Zahlung umgehend zurück erstattet. Geliefert wird an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Wenn die Lieferung an den Kunden fehlschlägt, weil die Lieferadresse vom Kunden falsch oder unvollständig angegeben wurde, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Kunde die Kosten für den erneuten Versand übernimmt. Die erneuten Versandkosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten. Der Anbieter wird dazu dem Kunden die erforderlichen Kosten einer erneuten Zustellung per E-Mail mitteilen. Ein erneuter Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang dieser Kosten.


9. Widerrufsrecht
Der Kunde kann innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware seine Vertragserklärung widerrufen.
Der Widerruf hat innerhalb dieser Frist in Textform, durch Brief oder E-Mail zu erfolgen.

an:
Anna Lucke
Ateliers Dockenhuden
Avenariusstrasse 18
22587 Hamburg

oder
E-Mail: writeme@lalus.de

Der Anbieter behält sich vor, bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, das Widerrufsrecht abzulehnen.
Der Kunde hat bei Ausübung des Widerrufsrechts die Kosten der Rücksendung selbst zu tragen.
Nach Rückerhalt einer unbeschädigten Ware hat der Anbieter dem Kunden den Geldbetrag innerhalb von 5 Tagen zurück zu erstatten.

10. Rechte
Die Inhalte von http://www.lalus.de sind geschmacksrechtlich, urheberrechtlich oder markenrechtlich geschützt. Ohne vorherige Zustimmung der Rechteinhaber dürfen Inhalte der Seite nicht kopiert, verbreitet, vervielfältigt oder in sonstiger Weise genutzt werden.

11. Schlussbestimmungen
Der Anbieter behält sich vor, diese Bestimmungen für künftige Geschäfte ohne Nennung von Gründen anzupassen. Ausgenommen hiervon sind unzumutbare Änderungen, insbesondere von wesentlichen Bestimmungen. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen rechtlich unwirksam sein, hat dies nicht die Unwirksamkeit der übrigen Bestimmungen zur Folge. Vielmehr ist die unwirksame Bestimmung durch eine ihrem wirtschaftlichem Zweck entsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen.